Herzlich willkommen beim Kleingartenverein  Durlach-Süd e.V.   

 

Wir begrüßen Sie auf den Seiten des Kleingartenvereins Durlach-Süd e.V.,

dessen Ursprung bereits auf das Jahr 1915 zurückzuführen ist. 

1960 wurde die erste Schreberklause eingeweiht und am 15. Mai 1970 konnte der Verein unter dem Namen Kleingartenverein Durlach-Süd e.V. in das Vereinsregister von Durlach eingetragen werden.

Mittlerweile zählen wir zu einer der größten Anlagen des Bezirksverbands der Gartenfreunde Karlsruhe e.V.

Kleingärten geben den Familien in der Stadt die Möglichkeit, die Natur mit allen Sinnen zu erleben und die Jahreszeiten aktiv zu spüren. Die Arbeit im Kleingarten ist ein idealer Ausgleich für stressbelastete Menschen.

Aber nicht nur für die Kleingartenpächter, sondern für alle sind und werden Kleingartenanlagen immer wichtiger. Sie erzeugen Unmengen von Sauerstoff, binden Staub, befeuchten und kühlen die Luft. Kurzum, sie tragen erheblich zur Verbesserung des innerstädtischen Klimas bei. 

Überzeugen Sie sich selbst und genießen Sie Spaziergänge in der Anlage.


Foto: C.Thordsen


Dank des Mitwirkens aller Gartenfreunde erlangen wir immer wieder Auszeichnungen auf den vorderen Plätzen beim Wettbewerb zur
"Schönsten Kleingartenanlage".
Dafür ein großes "Dankeschön" an unsere Mitglieder!

Wir freuen uns zudem auf Ihren Besuch im Vereinslokal „Schreberklause“.

Der neue Vorstand sagt Danke!

Nachdem am am Freitag (17.05.2024) im Rahmen der Jahreshauptversammlung die neue Vorstandschaft gewählt wurde, bedanken wir uns, liebe Gartenfreunde- und Freundinnen für euer Vertrauen.
Gemeinsam mit euch hat der Verein eine Chance auch weiterhin zu bestehen, jedoch muss die Gartenordnung der Stadt Karlsruhe zwingend umgesetzt werden. Die Gartenordnung ist nicht nur die Grundlage sondern auch Bestandteil aller Pachtverträge.


Noch diese Woche werden wir unsere Arbeit aufnehmen. Die Übergabe erfolgt die kommenden Tage, der bisherige Vorstand wird uns auch noch unterstützen.

Wir möchten uns daher bei der bisherigen Vorstandschaft für ihre Arbeit bedanken, liebe Ilona, Susanne, Peter und Werner!


Bitte beachtet, dass wir daher nur eingeschränkt erreichbar sind. Gerne könnt ihr uns per Mail anschreiben unter 

KGV-Durlach-Sued@web.de

Mit kleingärtnerischen Grüßen,

Martin Thordsen (1. Vorsitzender)



Mähzeiten - motorbetriebene Arbeiten

Zeiten für das Arbeiten mit motorbetriebenen Geräten (auch Elektromotoren) vom

1. April bis 30 September:

Mo - Sa von 7:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mo - Fr von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

 

Alle Lärm verursachenden Tätigkeiten fallen auch unter diese Zeiten!

 (Beschluss Mitgliederversammlung - weitere Infos dazu unter  
§6, 3  Gartenordnung Stand 2022)

Foto: freies Archiv Strato

Notruftafel - für den Fall der Fälle

Natürlich hofft man, dass niemals ein Notfall eintritt. Sollte dies jedoch der Fall sein, haben wir an den Standorten der Schreberklause (KA-2063),dem Wendlingweg (KA-2064) und Lange Gass/Schreberweg (KA-2064) Notruftafeln

Foto: C.Thordsen


Diese aufgestellten Notruftafeln dienen der Rettungsleitstelle zu schnellen Orientierung und sollen die Rettung bei Notfällen schneller und zuverlässiger machen, da die Koordinaten bei der Leitstelle hinterlegt sind.


Erfolgreiche Aktion zu den 18.ten Karlsruher Dreck-weg-Wochen

Engagierte große und kleine Gartenfreunde- und Freundinnen sind der Einladung der Vorstandschaft gefolgt und haben sich am 13.04.2024 zum Dreck weg machen getroffen.
Nach knapp 2 Stunden waren aufgrund der erfreulich hohen Teilnehmerzahl die Wege, Parkplätze und Randstreifen von Kippen und weiterem Unrat befreit.
Nach getaner Arbeit traf man sich bei bestem Wetter zu einer Stärkung und angeregten Gesprächen im Vereinsgarten.
Ein großes Danke schön an alle für die Teilnahme.




Foto: C.Thordsen


Foto: C.Thordsen



Foto: C.Thordsen


Foto: C.Thordsen


Kleingartenparzellen sind so einzurichten, zu pflegen und zu nutzen, dass die Funktion der Gewinnung von Gartenbauerzeugnissen für den Eigenbedarf und die Erholungsfunktion in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen. 

Der Nutzgartenanteil mit dem Anbau von Gemüse und Obst muss mindestens 1/3 der Gesamtfläche der Kleingartenparzelle betragen. Die versiegelte und teilversiegelte Fläche (Laube, Terrasse, Wege, Gießwasserbecken, etc.) darf höchstens 20% der Gesamtfläche der Kleingartenparzelle betragen.




 



Wichtige Informationen vom Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe e.V.


DIESER BEREICH WIRD AKTUELL ÜBERARBEITET

RS04/04/2024 : Wichtige Information zu Diebstahlvorfällen in Kleingartenanlagen



RS06/23 Videoüberwachung Kleingartenparzelle
Aufgrund von Einbrüchen in Kleingartenanlagen häuft sich seit Jahren das Interesse einiger Pächter/*innen, ihre Kleingartenparzelle mit einer Videoüberwachung bzw. Sicherheitstechnik auszustatten.
Lesen Sie mehr dazu:



RS11/23 Vorsichtsmaßnahme gegen RattenbefallWir möchten Sie bitten, in Zukunft besonders darauf zu achten, dass Sie keine Lebensmittelreste auf den Kompost werfen, keine offenen Speisen in Ihrer Kleingartenparzelle lassen und keine Katzen füttern.
Lesen Sie mehr dazu:


E-Mail
Anruf
Karte
Infos